Pressemitteilungen

Wer will Kleinrussland?

Separatisten haben in der Ostukraine einen eigenen Staat ausgerufen, der sich als Nachfolger der Ukraine verstanden wissen will. Mit dem Willen der Bevölkerung im Donbass sind diese Verlautbarungen nicht gleichzusetzen. mehr...

Mehr Einigkeit als erwartet im vom Krieg geteilten Donbass

Eine neue Umfrage auf beiden Seiten der Front in der Ostukraine zeigt: Die öffentliche Meinung in den besetzten Gebieten ist differenzierter als erwartet. Die zunehmende politische Distanz zwischen den beiden Teilen des Donbass spiegelt sich in den Einstellungen der regionalen Bevölkerung nicht unbedingt wieder. mehr...

Geflüchteter aus dem Donbass in Lemberg

Geflüchtete aus der Ostukraine: Gemischte Identitäten bleiben wichtig

Eine Umfrage unter Geflüchteten aus der Ostukraine zeigt erstmals, dass der Wandel in den politischen Identitäten durch den Krieg komplexer ausfällt als bisher angenommen. Trotz der Erfahrung von Krieg und Vertreibung fühlen sich viele stärker als beides – russisch und ukrainisch. mehr...

Offizieller Auftakt des Zentrums für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS)

Mit einer feierlichen Eröffnung am 27. März 2017 und einer wissenschaftlichen Konferenz am Folgetag nimmt das unabhängige, internationale und interdisziplinäre Forschungsinstitut mit Schwerpunkt Osteuropa offiziell seine Arbeit auf. mehr...