Länder-Analysen

Die Länder-Analysen machen das Wissen der wissenschaftlichen Forschung für Politik, Wirtschaft, Medien und die interessierte Öffentlichkeit verfügbar.

Die Zentralasien-Analysen bieten monatlich kompetente Einschätzungen aktueller politischer, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Entwicklungen in den fünf zentralasiatischen Ländern Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan. Autor/-innen sind internationale Fachwissenschaftler/-innen und Expert/-innen.

Die Zentralasien-Analysen werden gemeinsam von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. und dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) gGmbH herausgegeben.

Redaktion: Beate Eschment

Zur aktuellen Ausgabe
Zum Archiv

Die Russland-Analysen erscheinen alle zwei Wochen und liefern Einschätzungen aktueller Entwicklungen in Russland. Autor/-innen sind internationale Fachwissenschaftler/-innen und Expert/-innen.

Die Russland-Analysen werden gemeinsam von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. und dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) gGmbH herausgegeben.

Redaktion: Martin Brand

Zur aktuellen Ausgabe
Zum Archiv